18.08.2021

STL übernimmt Siefert Schwertransporte

STL Logistik AG übernimmt Siefert Schwertransporte GmbH in Gelsenkirchen - Verkehrsgünstige Lage am Rhein-Herne-Kanal!

Haiger / Gelsenkirchen

Im Rahmen einer strategischen Investition übernimmt die STL Logistik AG aus Haiger die Siefert Schwertransporte GmbH in Gelsenkirchen.
Das Unternehmen wird ab Juli 2021 unter dem Namen STGE GmbH (Schwerlast-Terminal-Gelsenkirchen) am bisherigen Standort
in der Werftstraße, Gelsenkirchen, weitergeführt.
Mit der Übernahme des auf Großraum- und Schwertransporte spezialisierten Traditionsbetriebs Siefert sichert sich die STL Logistik AG
eine direkte Anbindungan den Rhein-Herne-Kanal mit eigener Umschlagseinrichtung für Schwergüter und einer Gleisanbindung an das
Schienennetz der Deutschen Bahn.
„Auf diese Weise wird STL als eines von wenigen deutschen Logistikunternehmen über die Trimodalität der Verkehrsträger
Wasser, Straße und Schiene an einem Standort verfügen“, erläutert Jörg Reichmann, Vorstand der STL Logistik AG in Haiger.

„Besonders die verkehrsgünstige Lage des inmitten des Ruhrgebiets gelegenen Umschlagsterminals ist für uns von strategischer Bedeutung“,
so Reichmann, “denn Schwertransporte aus den Regionen Südwestfalen und Mittelhessen in Richtung Binnen- oder Seehäfen werden aufgrund
der zunehmend eingeschränkten Transportmöglichkeiten über die Bundesautobahnen immer komplizierter.

Es existieren lediglich zwei dauerhaft verlässliche Ausweichrouten, die zum größten Teil über Bundes- und Landesstraßen führen.
Eine der Schwerlastrouten führt von Siegen nach Gelsenkirchen und reicht damit bis zum Terminal der STGE GmbH.
“Güter mit bis zu 250 Tonnen Gewicht können in Gelsenkirchen mit eigenem Schwerlastkran und überdachter Anlegerstelle witterungsunabhängig
von LKW, Bahnwaggon und Binnenschiff umgeschlagen und zur Montage, Lagerung und Verpackung in die direkt angrenzende
1.000 Quadratmeter große Schwerlasthalle verbracht werden.

„In der Kombination mit unserem hochmodernen Fuhrpark können wir unseren Kunden künftig einen zuverlässigen Transportweg für Großraum-
und Schwerlastgüter mit direkter Anbindung an die europäischen Wasserstraßen und internationalen Seehäfen aus eigener Hand anbieten.

Mit der strategischen Investition in das Schwerlast-Terminal in Gelsenkirchen setzen wir unsere Wachstumsstrategie in das Leistungsspektrum der
STL Logistik AG im Sinne unserer Kunden fort“, ergänzt Martin Mendack, ebenfalls Vorstand der STL Logistik AG.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die STL LOGISTIK AG mit Sitz in Haiger-Kalteiche bietet Komplettlösungen rund um das Thema internationale Warenbewegungen an und ist auf
überdimensionale Transporte sowohl auf der Straße als auch auf dem See- und Luftweg spezialisiert.

Dazu verfügt STL über einen hochmodernen Fuhrpark mit verschiedensten Spezialfahrzeugen, darunter Hydraulikschräglader, Blechlader,
Tiefbettfahrzeuge, Kesselbrücken, Haubenauflieger für Heißtransporte und Megasattelauflieger.

20.000 qm beheizbare Lagerfläche mit Kranbahnen bis zu 100 t Hubleistung und 60.000 qm Außenlagerfläche bieten alle Möglichkeiten
für die Lagerung, die Kommissionierung und den Umschlag von Industrie- und Schwergütern aller Art.

Hochspezialisierte kaufmännische und gewerbliche MitarbeiterInnen bieten den national und international ansässigen Kunden ein
umfangreiches Spektrum für alle Transport- und Logistikthemen aus einer Hand an.

Kontakt für Rückfragen:
Vorstand der STL Logistik AG

STL Logistik AG
Kalteiche-Ring 59, D-35708 Haiger Industriepark Kalteiche
Tel.: +49(0)2773 743-0
E-Mail: info@stl-ag.com
Internet: www.stl-ag.com

STGE GmbH
Werftstraße 21, D-45881 Gelsenkirchen
Tel.: + 49 (0)209 40 80 30
Fax: + 49 (0)209 40 80 370
E-Mail: j.demmer@stge-gmbh.de


Zurück
ADDRESSE